Mieter werden zur Kasse gebeten

Das CO2-Gesetz bewirkt, dass die Nebenkosten für Mieterinnen und Mieter massiv steigen. Linksgrün verschweigt diese Tatsache. Hier muss die Nein-Kampagne einhaken. Hier können wir noch wichtige Stimmen holen. In den letzten Jahrzehnten wurde v.a. in den Stadtwerken der Bereich Gasversorgung…

Mit gutem Gewissen Nein zum CO2-Gesetz

Kaum ein anderes Industrieland hat einen so tiefen CO2-Ausstoss wie die Schweiz. Und sie reduziert die Emissionen weiter. Darum können wir mit gutem Gewissen Nein zu diesem schädlichen Umverteilungsgesetz sagen. Rund 70 Prozent des weltweit ausgestossenen CO2 stammt aus Raumheizung…

Gute Klimapolitik statt CO2-Gesetz

Unsere Politik ist krank. Sie leidet an falschem Kreativismus. Die Probleme werden nicht kreativ gelöst, sondern nur kreativ dargestellt und für Umverteilungs-, Subventions- und Regulierungsanliegen missbraucht. Ein typisches Beispiel ist das CO2-Gesetz. Die Politik will die Erderwärmung auf 1.5 Grad…

Darum geht’s beim CO2-Gesetz

Die Abstimmungsvorlage vom 13. Juni zur Klimapolitik erhitzt die Gemüter. Das sind die 11 wichtigsten Fragen und Antworten. 1. Was genau steht im Gesetz? Das  CO2-Gesetz  regelt  die Schweizer Klimapolitik der nächsten Jahre. Es legt fest, wie die Treibhausgasemissionen von…

Flugsteuer für den Klimafonds

Die umstrittene Flugbillettabgabe soll vor allem Subventionen finanzieren Wer die Umwelt verschmutzt, soll diese Kosten selbst übernehmen. Dieses Ver- ursacherprinzip ist die Kernidee hin- ter der CO2-Abgabe. Zurzeit liegt diese Abgabe bei 96 Fr. pro Tonne CO2-Aus- stoss; das gesetzliche…

Die irrsinnigen Kosten der Klimapolitik

Möglichst schnell den Ausstoss an Treibhausgasen senken, möglichst rasch Klimaneutralität erreichen: Europa und die USA überbieten sich mit immer schärferen Klimazielen. Doch deren Umsetzung hat horrende Kosten zur Folge. Das rechnet der dänische Statistiker Björn Lomborg vor. Wer bietet am…